DIY, Basteln und Kreatives · Nähen - Patchwork - Quilten

Sew Along 2018 – Blöcke August bis Dezember und fertiger Quilt

Ihr Lieben,

zuletzt hatte ich euch den Juli-Block gezeigt. Und auch wenn es den Anschein hatte, dass ich danach aufgehört habe, so habe ich die Blöcke, beziehungsweise Reihen der Monate August bis Dezember auch genäht. Diese, und meinen fertigen Quilt für 2018 möchte ich euch hier nun gerne zeigen.

Das ich die Blöcke leider gesammelt in einem Beitrag vorstellen muss ist leider auch dem Umstand geschuldet, dass ich meinen Rechner einmal platt machen und neu aufsetzen musste. Leider sind dieser Aktion ALLE meine Fotos zum Opfer gefallen und natürlich hatte ich vorher kein Back-up gemacht.

Zunächst einmal die Links zu den jeweiligen Anleitungen, die alle samt toll beschrieben und auf für Einsteiger toll umsetzbar sind:

August – Life Saver Block bei Nadra (ellis & higgs)
September – Bow Tie Block bei Verena (einfach bunt)
Oktober – One Way Block bei Andrea (Quiltmanufaktur)
November – Orange Peel Block bei Katharina (greenfietsen)
Dezember – Fan Block bei Dorthe (lalala patchwork)

Meine Life Saver Blöcke von Nadra sehen so aus und sind die oberste Reihe in meinem Quilt geworden:

Der Bow-Tie Block hat einen interessanten 3-D Effekt. Auch wenn es etwas knifflig war diesen herzustellen, dank der Anleitung von Verena hat es super geklappt.

Im Oktober ging es in eine Richtung, beim manchen nach links oder rechts, bei anderen nach oben oder unten mit dem One-Way Block von Andrea:

Hatte ich noch gedacht, der Knoten beim Bow Tie war knifflig, stellt Katharina den Orange-Peel Block vor und verhilft zum nähen von Rundungen. Hier habe ich glücklicherweise wieder ein paar mehr Bilder:

     

Und den Jahresabschluss bildet der Fan-Block, bei dem Rundungen und Paper piercing von Dorthe super erklärt werden:

   

Für diesen Block hatte ich auch ein paar Probeblöcke genäht und werde sie zu Weihnachten an einen sehr jungen Mann verschenken, also bitte pssst ;)

Nachdem ich also nun das ganze Jahr über meine Reihen außer Reichweite meiner Katzen aufbewahrt hatte, war es endlich an der Zeit alles zu einem großen ganzen zu verbinden. Erstmal brauchte ich also eine Übersicht und habe alles ausgelegt. Natürlich wird alles erstmal kritisch vom Kater inspiziert. Wie ihr sehen könnt habe ich es tatsächlich geschafft, jede Reihe in einer anderen Länge zu nähen, warum, weiß ich leider auch nicht, da ich versucht habe wirklich genau zu arbeiten und die Blöcke genau zu zuschneiden.

Ich habe mich dann dazu entschlossen, meinen Quilt nicht klassisch fertig zustellen, also erst das Quilttop zusammen nähen und dann mit einem Bedding und der Rückseite zu quilten, sondern als Quilt-as-you-go die Reihen direkt auf meine Rückseite zu nähen. Als Rückseite habe ich mich für eine kuschelige Fleecedecke entschieden. Und wie ihr seht ist die leider etwas kleiner. Falls ihr es nicht gleich seht, mein Kater zeigt es euch gerne ;)

Soweit also mein Plan. Soweit war er auch ganz gut. Aber, ich bin ja immer etwas verpeilt oder hoffnungslos optimistisch und habe meine reihen zwar schön ausgelegt, aber nicht an die Nahtzugaben gedacht. Das sollte ich aber erst etwas später merken. Wäre ja sonst auch langweilig… Also erstmal munter losnähen.

 

Etwa auf der Hälfte merke ich dann übrigens, dass sich meine Überlegungen nicht ausgehen werden. Mir fehlen zwei große und eine kleine Reihe! Glücklicherweise habe ich noch von einigen meiner Stoffe etwas übrig und mache die beiden fehlenden großen Reihen einfach aus Blöcken. Für die fehlende kleine Reihe habe ich noch einzelne Probeblöcke gefunden, die ich ebenfalls mit passenden Blöcken aus den Stoffresten ergänze. Schließlich reichen meine Reihen endlich und dann, ganze VIER Reihen vor Schluss merke ich, dass irgendwas nicht so ganz gerade läuft. Bei einer Kontrolle auf dem Boden sehe ich: Ich habe etwa auf der Hälfte angefangen und bin zu einer Seite hin schief geworden… *facepalm* guuuut, denke ich, das wird auf jeden Fall ein Unikat und meiner! Zwei Möglichkeiten habe ich: Die Decke abschneiden und behaupten, der Quilt wäre gerade, oder die letzte Reihe an die Decke anpassen und behaupten: „DAS MUSS SO!“ ;)

Zum Schluss habe ich noch ein relativ breites Binding angebracht um die ganzen losen Kanten der Reihen einzufassen. Und auch wenn die letzte Reihe ;) schief aussieht, ich bin insgesamt sehr zufrieden. Die Blöcke haben alle Spaß gemacht und irgendwie ist es ja schon ein wenig traurig, dass dieser Quilt nun fertig ist. Aber im kommenden Jahr geht es weiter, denn die Mädels der 6 Köpfe 12 Blöcke haben einen weiteren Sampler vorbereitet. Ich freue mich sehr darauf wieder mit zu nähen und kann alle die das ebenfalls möchten, die entsprechende Facebookgruppe nur ans Herz legen!

Ich geh mich dann bald in meinem neuen Quilt auf dem Sofa einkuscheln!

In diesem Sinne, viele Grüße
Eure Lea

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Sew Along 2018 – Blöcke August bis Dezember und fertiger Quilt

  1. Haha, ich erkenne mich da so wieder 😅
    Die Fehler hätten mir definitiv auch passieren können. Aber schön ist er und jetzt hat er seine noch persönlichere Note :D
    Liebe Grüße,
    Sarah

  2. Ein tolles Ergebnis, die Stoffe hast du sehr harmonisch ausgewählt, die Farben strahlen richtig bei dem hellen Hintergrund. Dein vierbeiniger Mitarbeiter gefällt mir aber fast noch besser :-)
    LG Sonja
    Ich mache im nächsten Jahr auch wieder mit – muss aber erst mal diesen Quilt beenden…

Kommentar verfassen: Hinweise zur Kommentarabonnements und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung. Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.